Warum macht eigentlich eine Reisehaftpflicht-Versicherung Sinn?

Eine private Haftpflichtversicherung hat eigentlich jeder. Und dieser Versicherungsschutz reicht auch aus, wenn es auf Reisen geht – oder vielleicht doch nicht? Entgegen vieler Vorurteile bietet die Reisehaftpflicht-Versicherung tatsächlich einen zusätzlichen Schutz, der bei Schadenfällen im Urlaub dringend notwendig werden kann.

Die Urlaubszeit ist eine Zeit erhöhten Risikos – auch hinsichtlich möglicher haftungsrechtlicher Schäden. Ski- oder Snowboard-Unfälle, bei denen der sportliche Urlauber einen anderen Skifahrer verletzt, Surfkurse, bei denen ein anderer Wassersportler in Mitleidenschaft gezogen wird, oder Radtouren, die mit der Verletzung eines Fußgängers oder anderen Bikers enden, sind nur einige, nicht seltene Beispiele dafür.

Der Schadenersatz, den Sie dann eventuell zahlen müssen, kann erheblich sein, gerade wenn Ihnen ein solches Missgeschick zum Beispiel in den USA passiert. Dort werden nämlich den Geschädigten oft besonders hohe Schadenersatzansprüche zugebilligt, die die Versicherungssummen deutscher Haftpflicht-Versicherungen – insbesondere wenn es sich um alte Verträge handelt – schnell überschreiten können. Ist das tatsächlich der Fall, schützt eine Reisehaftpflicht-Versicherung vor finanziellen Belastungen, weil sie zu-sätzlich zur privaten Haftpflichtversicherung ausgezahlt wird.

Zu beachten ist auch, dass Schäden an gemieteten Wohnungen, also zum Beispiel ein Wasserschaden, den Sie in einer Ferienwohnung verursachen, von der privaten Haftpflichtversicherung nicht immer gedeckt sind. Eine Reisehaftpflicht-Versicherung übernimmt die Kosten, die durch Schäden an fest mit der gemieteten Wohnung verbundenen Teilen wie Böden oder Wänden entstehen, in jedem Fall. Tipp: Schauen Sie in Ihrer Versicherungs-Police nach, ob Ihre private Haftpflichtversicherung Schäden in Ferienwohnungen oder -häusern tatsächlich umfasst.

Dabei können Sie dann übrigens auch gleich überprüfen, ob Ihre Versicherung weltweiten Versicherungsschutz bietet. Denn bei Haftpflichtversicherungen, die schon älter sind, ist dies – im Gegensatz zur Reisehaftpflicht-Versicherung – nicht immer der Fall. Eine Reisehaftpflicht-Versicherung kann meist nicht einzeln abgeschlossen werden, sondern ist in verschiedenen Reiseversicherungs-Paketen, wie zum Beispiel dem ServicePlus-Paket der Elvia Reiseversicherungen, günstig enthalten.